Schnelles DSL für Warmbronn

Informationen und Auftragsformulare

Startschuss mit großer Beteiligung und Überraschungen

Donnerstag 14. Juli 2011 von admin

Ungeachtet des schlechten Wetters haben ca 70-80 Warmbronner die Einweihungsfeier zum Anschluss Warmbronns an das schnelle Internet am 13.07.2011 besucht. Herr Oberbürgermeister Schuler eröffnete die Veranstaltung und ließ in seiner gut gelaunt und sachkundig gehaltenen Rede erkennen, dass es ihm ein besonderes Anliegen war, auch dem Teilort Warmbronn den Zugang zum Internet in einer vernünftigen Geschwindigkeit zu ermöglichen. Die Stadt hat dafür viele Anstrengungen unternommen, und insbesondere dem hartnäckigen und geduldigen Einsatz von Herrn Michael Meier, dem Wirtschaftsförderer der Stadt Leonberg, ist es zu verdanken, dass einerseits Fördermittel identifiziert und fristgerecht beantragt werden konnten, dann aber auch ein Unternehmen gefunden wurde, das die Maßnahmen tatsächlich umsetzte. Diese Tatsache kam auch im Vortrag „Der lange Weg von Warmbronn zur Datenautobahn“ von Michael Mess zum Ausdruck und wurde im Zusammenhang der DSL Entwicklung in Deutschland beleuchtet. Herr Herrmann, der Geschäftsführer von NeckarCom erläuterte die technischen Hintergründe der Erschließung von Warmbronn ausführlich, während Techniker von NeckarCom im strömenden Regen noch immer versuchten, die Verbindung vom Glasfasernetz der NeckarCom in den Raum der Franziskuskirche herzustellen, wo schon 4 PCs bereitstanden, damit die Anwesenden sich selbst einen Eindruck von der neuen Zugangsgeschwindigkeit verschaffen könnten. Das musste leider ausfallen, denn trotz aller Bemühungen konnte der Fehler in der provisorischen Verkabelung nicht  rechtzeitig behoben werden. Der „Startschuss“ durch Herrn Schuler und Herrn Herrmann fand jedoch trotzdem statt – in diesem Fall eben rein symbolisch; am 14.07. wird die provisorische Technik im betroffenen Verteiler durch die endgültige ersetzt, dann kann NeckarCom die ersten Aufträge zum Anschluss der ersten glücklichen HiSpeed-Kunden an die Telekom geben.

Den Vorträgen schloss sich eine lange und sehr sachlich geführte Diskussion mit reger Beteiligung an. Dabei kamen persönliche Situationen bezüglich der Kündigung beim bisherigen Provider genauso zur Sprache wie die noch verbesserungsbedürftige Kommunikation mit dem NeckarCom Kundensupport.

Die oft gehörte und natürlich sehr verständliche Frage, „wann bekomme ich denn nun meinen neuen Zugang“ konnte allerdings noch nicht auf den Tag genau beantwortet werden. Sowie es hierzu genauere Angaben gibt, werden sie hier auf dieser Website bekanntgegeben!

Der Knaller des Abends kam von Herrn Herrmann: die NeckarCom richtet der Grundschule Warmbronn einen kostenlosen Internet-Zugang ein!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 14. Juli 2011 um 12:12 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben

*